Was ist klinisches Training?

Ich denke, dass viele von denen, die Krankenschwestern geworden sind, klinische Ausbildung erfahren.
Das klinische Training ist eine Studie, um tatsächlich in ein großes Krankenhaus zu gehen und eine medizinische Szene zu erleben.
Neben Krankenschwestern ist es üblich für Kinderbetreuer und andere.

Im Falle einer Krankenschwester ist es an der Zeit, den Schweregrad der medizinischen Versorgung zu kennen.
Im klinischen Training wird eins zu eins, dh ein Patient, für einen Patienten verantwortlich sein.

Der Zweck des klinischen Trainings besteht darin, eine tatsächliche Praxis zu machen, die in der Krankenpflegeschule nicht zu erfahren ist.

Aber selbst wenn es heißt, tatsächlich zu praktizieren, können Sie nicht dasselbe tun wie eine normale Krankenschwester.
Sie können zum Beispiel keine Injektionen treffen.
Kurz gesagt, es ist eine Position wie eine Krankenschwester-Assistent .

In dieser Praxis werde ich lernen, mit Patienten zu kommunizieren.
Natürlich werde ich auch den Fluss der Arbeit des Tages erfassen, also wird es nützlich sein, wenn ich tatsächlich Krankenschwester werde.

Auf der anderen Seite, weil Sie sehr müde sind, nur um eines Tages zu erleben, werden Sie die Schwierigkeit der Krankenschwestern verstehen.
Es könnte Zeit sein, die Lücke und die Lücke zu fühlen, wenn man in die Krankenpflegeschule kommt.

Jedoch, um eine Krankenschwester zu werden, ist es Praxis, die Sie ohne Fehler tun müssen.
Derzeit soll 1/4 Curriculum der Krankenpflegeschule eine praktische Ausbildung sein.

In dieser Übung ist es wichtig zu wissen, wie man guten Kontakt mit dem Patienten hat, anstatt das Zeug zu studieren.

Nun, erinnern wir uns ein wenig an Gefühle, wenn Menschen praktizierten, diejenigen, die unter dem Aufhören von Krankenschwestern leiden.
Zu dieser Zeit habe ich viel gespürt, aber ich habe die Qualifikation als Krankenschwester bekommen und arbeite gerade.
Versuchen wir uns an Ihre ursprünglichen Gefühle zu erinnern und den Wunsch zu haben, hart zu arbeiten.